Inspektion mit Erfolg

Sicherheitsschuhe Test 2020: Arbeitsschuhe im Vergleich

Ihr Arbeitsschuh sitzt zu eng oder ist schon nach wenigen Tagen beschädigt? Der Arbeitsschuhe Test verschafft Hilfe und berät Sie bei den wichtigsten Angelegenheiten zum Thema Sicherheitsschuhe. Ein Schuh muss zum Fuß passen, besonders der Arbeitsschuh. Was dabei wirklich wichtig ist, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Teilen

Der Schuh für jeden Beruf

Der richtige Arbeitsschuh ist passend fast zu jedem Beruf im Internet erhältlich, egal ob Sie im Krankenhaus oder in der Werkstatt arbeiten.

Wie werden Arbeitsschuhe kategorisiert?

Zuerst sollte Arbeitsschuhe und Sicherheitsschuhe von einander unterschieden werden. Arbeitsschuhe, oder auch Dienstschuhe genannt, sind für den Beruf nicht vorgesehen und sind frei wählbar.

Der Sicherheitsschuh dagegen muss vom Arbeitgeber bereitgestellt werden oder vom Anwender selbst gekauft werden, solange dieser die nötigen Voraussetzungen für die Tätigkeit erfüllt. Die Art und Kategorie der Sicherheitsschuhe sind vor allem durch die verschiedenen Sicherheitsstufen deutlich erkennbar.

Wer übernimmt die Kosten?

Der Arbeitgeber ist verpflichtet dem Arbeitnehmer die nötige Sicherheit und den nötigen Schutz bei der Arbeit zu gewährleisten und somit auch die Sicherheitsschuhe bereitzustellen, wenn der Beruf es erfordert. Wenn man die Schuhe selbst kauft, können die Kosten dann auch von der Steuer absetzen.

 
 

Alle Sicherheitsstufen im Überblick

Die Sicherheitsstufe ist der entscheidende Faktor bei der Auswahl. Im Sicherheitsschuhe Test werden die Sicherheitsstufen je nach Beruf passend angepasst und definiert.

Sicherheitsklasse: SB

Diese Schutzklasse bietet einen grundlegenden Schutz für die vordere Seite der Füße. Eine Schutzkappe aus Stahl oder Plastik schützt die Zehe vor Gefahren. Die Schutzklasse SB besitzt aber keinen Fersenschutz, sondern einen offenen Fersenbereich.

Sicherheitsklasse: S1

Der klassische Sicherheitsschuh hat die Sicherheitsklasse S1 und ist dem SB-Schuh gleichzusetzen. Zusätzlich wird hier der Fersenbereich geschützt und ist verschlossen.

Sicherheitsklasse: S1P

Die S1P-Sicherheitsklasse ist genau wie die S1, hat aber eine geschützte Sohle, um die Unterseite der Füße zu schützen.

Sicherheitsklasse: S2

Auch der S2-Schuh besitzt genau dieselben Eigenschaften wie der S1. Auch wenn hier keine geschützte Sohle verbaut ist, besitzt die Sicherheitsklasse S2 eine wasserabweisende Eigenschaft, welche mindestens 30 Minuten keine Flüssigkeiten durchlässt.

Sicherheitsklasse: S3

Mit der S3-Sicherheitsstufe ist der Arbeitsschuh fast perfekt. S3 vereint die Eigenschaften von S1, S2 und S1P zusammen.

Sicherheitsklasse: S4

Sicherheitsschuhe mit der Schutzklasse S4 gleichen den Eigenschaften der Stufen S1-S3, jedoch fehlt die Eigenschaft von S1P. Diese Schutzklasse ist komplett wasserdicht und schützt die Füße ohne Zeitlimit vor Flüssigkeiten.

S4-Sicherheheitsschuhe sind spezielle Arbeitsschuhe und werden im Test nicht erwähnt.

Sicherheitsklasse: S5

Dieser Schuh vereint alle Sicherheitsstufen. Der perfekte Sicherheitsschuh mit dem besten Schutz für Ihre Füße.

 
 

Sicherheitsschuhe kaufen: Kaufberatung im Detail

Ein guter Sicherheitsschuh sollte gewissen Voraussetzungen erfüllen. Je nach Körper- und Fußgröße muss der Sicherheitsschuh an den Anwender angepasst werden. Diesbezüglich sollten zwei Faktoren vor dem Kauf berücksichtigt werden.

Sicherheitsstufe festlegen

Welchen Gefahren sind die Füße beim Arbeiten ausgesetzt? Der erste Schritt zum passenden Sicherheitsschuh ist die grobe Analyse des eigenen Berufs. Besonders zu beachten sind die zu benutzten Werkzeuge, sowie die äußeren Umstände beim Arbeiten. Das Wetter kann hier schon ausschlaggebend sein. Wer draußen arbeitet, sollte einen wasserfesten Sicherheitsschuh tragen.

Schutzkappe aus Metall oder Kunststoff?

Die Schutzkappe am vorderen Teil des Arbeitsschuhs ist der wesentliche Schutzfaktor und hat einen großen Einfluss auf das Gewicht des Schuhs. Wir unterscheiden die Schutzkappe aus Stahl und Plastik. Ja eine moderne Schutzkappe aus Plastik ist wesentlich leichter und gewährt fast den selben Schutz. Dadurch wird der Komfort beim Tragen des Schuhs deutlich gesteigert. Allerdings ist in bestimmten Berufen sie Kappe aus Stahl zwingend erforderlich.

 
 

Sicherheitsschuhe Test: Fazit und Testsieger

Im Sicherheitsschuhe Test zeigt sich ein deutliches Merkmal des Sicherheitsschuhs. Der Sicherheitsschuh ist einfach unersetzlich, vor allem bei der körperlichen Arbeit und im Beruf selbst.

Was einen guten Sicherheitsschuh ausmacht, ist die Sicherheitsstufe und der Einsatz der passenden Materialien. Doch besonders ein Merkmal steht in diesem Test im Vordergrund, nämlich die Sicherheit und der Schutz der Füße. Da die Arbeitsschuhe von Arbeitgeber bereitgestellt werden, kann dieser frei, sollte jedoch sorgfältig, gewählt werden.

Empfehlung von Endoskop-Test.de

 

Testsieger
Suadeex Sneaker

S-Stufe: S3
Kappe: Stahl

 

Material: Kunstl.
Absatz: 2 cm

 

Vorteile:
  • Design
  • Komfort
  • Gewicht
Nachteile:
  • keine
ab 35,99 EUR

 

(inkl. MwSt. + Versand)
 
Bestseller
Urgent „M210“

S-Stufe: S1
Kappe: Stahl

 

Material: Leder
Absatz: 7 cm

 

Vorteile:
  • Passform
  • Robustheit
  • Material
Nachteile:
  • Gewicht
ab 23,30 EUR

 

(inkl. MwSt. + Versand)

Letzte Aktualisierung der Preise am: 09.02.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.